Zum Hauptinhalt springen

Schwalben AG

Das Pilotprojekt am Phönixsee

< Bericht und Fotos: Petra Barwe >

Die Versiegelung der Freiflächen in Dortmund schreitet voran, Wärmedämmung schließt  Nischen für Mauersegler, landwirtschaftliche Betriebe werden aufgegeben und übertriebener Ordnungssinn verhindert oftmals, dass Mehlschwalben ihre Nester an Fassaden bauen können.

Was können wir, die Schwalben und Mauersegler AG tun, diesem Missstand entgegenzuwirken?

Vögel sind oftmals Opportunisten und das sind wir auch. Eines der Ziele in diesem Jahr, ist die Schaffung von zusätzlichen Brutmöglichkeiten, sowohl für Mehl- und Rauschwalben, als auch für Mauersegler. Als Pilotprojekt soll die B236 Brücke am Phönixsee mit Nisthilfen ausgestattet und künstliche Lehmpfützen zum Bau der Nester angeboten werden.

Um die Örtlichkeiten kennenzulernen, trafen sich die Mitglieder der AG am 09. und 16. Februar 2014. Bereits vor Ort gab es reichlich Gesprächsstoff, viele Vorschläge, Ideen aber auch Bedenken. Bei einem Treffen im März wird die weitere Vorgehensweise besprochen.

Dieses ist ein erster Versuch und trägt unsere Hoffnung auf Erfolg. Dafür geben wir alles und setzen uns ein. Mitstreiter sind gerne gesehen.

Der Phönixsee
Gruppe
Karte
Brücke mit Emscher
Gruppe
Unter der Brücke
Platz für Mauerseglerkästen
Platz für Lehmpfütze