Zum Hauptinhalt springen

BAB – Brutvogelkartierung – Avifaunistik – Birding

Buchprojekt "Dortmunder Vogelwelt" gestartet

Buchprojekt "Dortmunder Vogelwelt" gestartet

 

16 NABUs haben am 6.7. das Buchprojekt "Dortmunder Vogelwelt" in Angriff genommen. Darin sollen alle bisher in Dortmund nachgewiesenen Vogelarten (über 300) und die wichtigsten Vogellebensräume der Stadt in Wort und Bild vorgestellt werden. Insgesamt haben schon fast 30 Vogelkundler und Fotografen ihre Mitarbeit zugesagt!

 

14 Jahre nach dem Dortmunder Brutvogelatlas soll ein weiteres Projekt mit höchster Naturschutzrelevanz und wissenschaftlichem Anspruch auf den Weg gebracht werden. Ausgewertet werden sollen alle Informationen über die Vögel Dortmunds der letzten 80 Jahre, angefangen mit der ersten Vogelliste aus dem Jahr 1934 bis hin zum Datenschatz bei ornitho mit bisher ca. 240.000 Einträgen für unser Stadtgebiet. Über den Brutvogelatlas hinaus sollen vor allem auch die für Durchzügler und Wintergäste relevanten Gebiete identifiziert und für deren Schutz geworben werden. Das ist vor allem auch wichtig, da neben wenigen Fledermäusen und Amphibien- und Reptilienarten die Vögel die bei weitem größte Gruppe von planungsrelevanten Arten stellen.

 

Darüber hinaus soll das Buch aber auch ein Führer zur Begegnung mit der heimischen Vogelwelt werden. Vom Phoenixsee bis zum Naturschutzgebiet Hallerey werden die bedeutendsten Vogelbeobachtungsgebiete unserer Stadt mit Beobachtungstipps und Karten vorgestellt, ein phänologischer Kalender und Durchzugsdiagramme helfen auch bei der zeitlichen Einordnung der Beobachtungen. Damit wird das Buch auch für auswärtige Besucher/Birder interessant.

 

Wer mitarbeiten möchte, wendet sich an Erichkretzschmar(at)aol.com.

Foto: B.Handy
Foto: B.Handy