Zum Hauptinhalt springen

Eulen AG

AUSWILDERUNG DER SCHLEIEREULEN ERFOLGREICH !

Text: G. Bennen,  Fotos G. Bennen (4) O. Schaper/RN (1)

Am 22.08.2011 haben der Zoo Dortmund und der NABU Dortmund gemeinsam die erste Auswilderung von Schleiereule in Dortmund erfolgreich beendet.

Durch zwei aufeinander folgende Winter mit lange geschlossener Schneedecke waren viele Eulen verhungert, der Bestand ist von etwa 40 auf 10 Paare zusammengebrochen.

Angeregt von Frau Niemann vom Zoo Dortmund wurde das Projekt im Frühjahr begonnen, um den Bestand der Schleiereule mit Nachzuchten aus dem Zoo in Dortmund aufzustocken.

Mehrere Wochen lang wurden sieben Jungvögel auf ein Leben in der Freiheit vorbereitet. Besonders das Schlagen lebender Beute mussten die Jungeulen in den Volieren der Greifvogelstation des NABU noch erlernen. Nun wurden sie, begleitet von Presse und Fernsehen auf geeigneten Bauernhöfen im gesamten Stadtgebiet ausgesetzt. Kriterien war dabei vor allem ein geeigneter Lebensraum und Brutplatz.

Als kleine Starthilfe bekam jede Eule ein kleines Lunchpaket in Form von Mäusen und Eintagsküken mit in den Nistkasten, den sie ab jetzt bewohnen sollen.  

Die Ringnummern der Eulen wurden zusammen mit den GPS Daten  festgehalten, um bei eventuellen Wiederfunden deren Bewegungsverhalten  zu dokumentieren. Nachkontrollen im Winterhalbjahr an den jeweiligen Örtlichkeiten sollen Auskunft über den Verbleib der Eulen geben.

Allen, die an diesem Projekt mitgewirkt und uns unterstützt haben, an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön! Wer aktiv beim Eulenschutzprogramm mithelfen will meldet sich bitte bei uns über E-Mail.

Wir wünschen unseren Schützlingen alles Gute für ihre Zukunft.

 

Guido Bennen

Bezaubernd hübsch
Blick in die Zukunft
Geeigneter Brutplatz
Ing setzt Eule aus
Stolze Eulenschützer