Zum Hauptinhalt springen

Projekte und Berichte der Fledermaus AG

Installation von Fledermauskästen in der Kapelle des Aplerbecker Friedhofs

< Installation von Fledermauskästen in der Kapelle des Aplerbecker Friedhofs >

Der Aplerbecker Geschichtsverein hatte den NABU vor einigen Monaten angesprochen, ob es möglich sei, die Kapelle auf dem Aplerbecker Friedhof für Eulen oder Fledermäuse zu optimieren.

Die Kapelle musste saniert und in diesem Rahmen auch das Dach erneuert werden.

Guido Bennen und Meike Hötzel hatten das Gebäude damals angeschaut: Guido befand es als für Eulen nicht so optimal, eine Optimierung für Fledermäuse war allerdings gut möglich.

Daraufhin wurde beim Bau eine Einflugöffnung unterhalb des Daches belassen. 

Rolf Neuser fertigte vier wunderbare, große Fledermauskästen, die nun am 10. April im Dachstuhl installiert wurden.

Vielen Dank an alle Beteiligten

 

Öffnung in der Mauer
Rolf (rechts)
Meike (rechts)
Kapelle
Auftsieg zum Giebel
Montage-1
Montage-2
Montage-3
Montage-4
Montage-5
Montage-6