Zum Hauptinhalt springen

NABU Insektengarten Dortmund

„Natur gestalten - Natur erleben“ unter diesem Motto arbeitet das Dortmunder Garten-Team in seinem  eigenen Kleingarten im Dortmunder Norden. Durch eine naturnahe Gartengestaltung kann jeder zum Artenschutz beitragen. Bei uns erfahren Sie, wie ein Garten ohne Chemie und Kunstdünger lebendig, bunt und lebensfroh werden kann. Diese Erfahrungen geben wir gern an interessierte Menschen weiter.

Die Vielfalt entsteht bei uns durch die gleichzeitige Förderung von Flora und Fauna. Die 380qm des Gartens sind untergliedert in mehrere Kleinstlebensräume. Es gibt sowohl Stein- als auch Sandwege. kleine Gartenteiche, kleinere Wiesenflächen, diverse Blumen-, Kräuter- und Obstbeete mit unterschiedlichen Standortgegebenheiten von sonnig-trocken bis schattig. Die Gemüsebeete sind als Bodenbeete sowie halbhohe und hohe Hochbeete angelegt. Die Anzahl der verschiedenen Pflanzenarten und -sorten liegt bei ca. 250 ohne Gräser. Es sind alte Gemüsearten inkl. eigener Saatgutvermehrung, Obst, Rosen, Kräuter, Zierpflanzen und kultivierte Wildpflanzen aus Fach-Gärtnereien.

 

Dem Garten-Team liegt es am Herzen,  die Gartenvielfalt durch die Pflanzung alter Kultursorten zu erhalten. So wachsen bei uns im Gemüsebeet auch alte Landsorten von Melde, Einkorn, Erbsen und Etagenzwiebeln. Ebenso sind typische Heil- und Blütenpflanzen aus den alten Bauerngärten bei uns vertreten.

Die Vielfalt der Pflanzen und Kleinstlebensräume hat zu einer hohen Vielfalt von Insekten im Garten beigetragen. Wildbienen, Grabwespen, Faltenwespen, Schwebfliegen, viele Käfer- und Wanzen-Arten, Schmetterlinge, Libellen, Zikaden, Grashüpfer und Spinnentiere sind in den Sommermonaten regelmäßig zu beobachten.

Hierzu gibt es ab 2021 auch entsprechende Info-Tage und Insekten-Exkursionen durch den Garten.

 

Die aktuellen Termine finden Sie hier:

NABU - Dortmund Termine                                


Garten AG

Ansprechpartner

Brigitte Bornmann-Lemm

Telefon:
+49 1573 628 7972

Anfahrt


Bienenfreundliche Pflanzen


Insektenfreundliche Flächen


Tipps zu Insektennisthilfen


Vögel im Garten fördern