Zum Hauptinhalt springen

Garten AG

Gemeinsames Apfelfest in der Gartenanlage Dortmund Nord e.V.

Zusammenarbeit fruchtet gut!

 

 

Am Sonntag, den 25.September 2016 fand in der Gartenanlage Dortmund-Nord an der Eberstraße das erste große Apfelfest statt. Es war eine gemeinsame Aktion mit dem NABU (Naturschutzbund) Dortmund. Auf der großen Apfelwiese der Gartenanlage wurden die Äpfel gemeinsam geerntet und anschließend direkt mit einer Saftpresse zu frischem Apfelsaft verarbeitet. Im stetigen Wechsel haben viele Gartenfreunde / Gartenfreundinnen mit ihren Kindern fleißig geschnipselt, gepresst und dann den frischen Apfelsaft verkostet. Klaus Horn vom NABU-Dortmund stand hier allen Aktiven tatkräftig und fachkundig zur Seite.

Das Waldmobil  der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald war auch vor Ort. Die Waldpädagogin Andrea Hirsch hat mit den Kindern der Gartenanlage, vielen interessierten Besuchern und den NABU-Kids weitere  Apfel-Verwendungsmöglichkeiten erarbeitet und gemeinsam gebastelt. Dabei kamen dann Vogelfutterstationen, mit Äpfeln gestempelte Briefumschläge, Schoko-Apfelscheiben, mit Rosenzucker gewürzte Äpfel und vieles mehr heraus.

Theo Terbaum, der Imker der Gartenanlage, war mit einem großen Infostand und Schaubeuten den ganz Tag in der Gartenanlage anwesend und hat ausgiebig über Bienen und Honig informiert.

Der Fachgarten für naturgemäßes Gärtnern, der vom NABU-Dortmund seit gut fünf Jahren auf Parzelle 85 betreut wird, hatte seine Gartenpforte geöffnet und bot in kleinen Führungen kompetente Fachberatung an. Viele Gäste von außerhalb waren extra dafür angereist. Am Gartentor konnte bereits bei einem großen Schmetterlings-Fotoquiz das eigene Wissen über Tagfalter geprüft werden.

Für die Kinder gab es eine Hüpfburg, Dosenwerfen und viele weitere Spiele. Die beiden Gartenfreunde Martin Kaup und Daniel Ricke haben diese vielen Aktionen den ganzen Tag über fachkundig und mit viel Elan betreut.

Um das leibliche Wohl hat sich die Wirtin der Gartenanlage, Gülseren Kramer gemeinsam mit vielen Frauen des Gartenvereins gekümmert. Es gab Kaffee und selbstgebackenen Kuchen in großer Auswahl. Dazu noch viele hausgemachte türkische Spezialitäten wie Couscous und gefüllte Weinblätter.

Alles in allem ein großartiger Tag, der bei schönem Wetter und Sonnenschein die vielen interessierten Gäste zum Verweilen, Mithelfen und Genießen einlud.

 

< Text und Fotos: Brigitten Bornmann-Lemm >