Zum Hauptinhalt springen

Garten AG

Wintertreiben im Naturgarten

<Text und Fotos: Brigitte Bornmann-Lemm>

Angenehme 7° und ab und zu ein Tupfen blauer Himmel und ein Sonnenstrahl zwischen den vielen Regenschauern.

Die Gelegenheit habe ich genutzt und ein paar Stunden im NABU-Naturgarten gesessen und dem Treiben der Wintervögel zugeschaut. Wenn man ganz still vor der Tür des Gartenhauses sitzt, kann man manchmal acht bis zehn Vögel gleich-zeitig beobachten.

Elstern, Grünfinken, Wacholderdrosseln, Blaumeisen, Kohlmeisen, Ringeltauben, Rotkehlchen, Eichelhäher, Rabenkrähen, Buchfinken und heute auch Schwanz-meisen.

Sie kommen zum Teil bis an die Füße heran. Aber am meisten Betrieb herrscht natürlich am Futtersilo.

Aber nicht nur dort. Auch die Äste und Zweige der umliegenden Sträucher und Bäume werden nach Nahrung abgesucht.
 
<Text und Fotos: Brigitte Bornmann-Lemm>

Naturgarten
Foto 2
Foto 3
Foto 4
Foto 5
Foto 6
Foto 7
Foto 8
Foto 9
Foto 10
Foto 11