Zum Hauptinhalt springen

Gewässer AG

NABU-Gewässer-AG, 22.11.2015 Exkursion zum Rüpingsbach, Menglinghauser Str. bis Stockumer Str.

Untersuchungen an der Fußgängerbrücke und an der Mündung des Tiefenbachs.

Die Bachtiere wurden an beiden Stellen gesondert untersucht, da sich die Bachabschnitte, mit Ausnahme des unmittelbaren Einmündungsbereichs des Tiefenbachs jedoch sehr ähneln und die Stichproben relativ klein waren, kann seriöser Weise nur eine gemeinsam Artenliste angegeben werde:

(Saprobienwerte, soweit verfügbar, fett und in Klammern)

Bachflohkrebs (Gammarus) - häufig (2,0)

Baetis sp. (Eintagsfliegenlarve) - mäßig häufig (2,0)

Köcherfliegenlarven:

Wassergeistchen (Hydropsyche) - einige (2,0)

Gehäuse von Silo sp. - Einzelfund (1,5)

Halesus cf. radiatus. - wenige (1,7)

Wassertreterlarve (Haliplus sp.) - Einzelfund

Kriebelmückenlarve (Simulium sp.) - Einzelfund

Zuckmückenlarve, weiß-durchsichtig (Chironomidae gen.sp.) - Einzelfund

Schlammröhrenwurm (Tubifex) - Einzelfund (3,6)

Strudelwurm (Polycelis nigra) (2,0)

Schneckengehäuse (Radix ovata) - Einzelfund (2,3)

Dreistachliger Stichling - stellenweise häufig

Mehrfach und bei häufigen Arten tritt der Wert 2,0 auf, die Werte einiger selten gefangenen Arten streuen darum. Das entsprich insgesamt einer guten biologischen Gewässergüte, was die Empfindlichkeit gegenüber organischen Belastungen betrifft.

Nach der LAWA-Methode ergibt sich folgende biologische Gewässergüte:

sehr gut gut mäßig unbefr. schlecht

Artenzahl 2

% EPT Taxa  2

Anzahl Trichopt. Taxa  2

sonstiges nicht in relevanter Häufigkeit

Da die Güteklasse "mäßig" die höchste Wertungspunktzahl hat, entspricht dies die Güteklasse "mäßig".

 

Die Strukturgüte liegt auf der Grenze der Bewertungsstufen "gut" und "mäßig", der Abschnitt um die Einmündug des Tiefenbachs ist strukturell jedoch deutlich wertvoller.

Die Abbruchkanten / Steilufer an der Mündung des Tiefenbachs sind potentielle Eisvogel-Nistplätze und daher unbedingt schützenswert, da natürliche Uferstelwände in Dortmund sehr selten sind.

Chemische Daten:

Leitfähigkeit: 680 µS

Wasserhärte: 18 °dH

Nitratgehalt: 20 mg/l

Fang auswerfen
Chronomidenlarve
Halesus-Larve
Haliplus-Larve
Polycelis Nigra
Rüpingsbach