Greifvögel AG

Bestandserfassung Turmfalke im Brutjahr 2012

<Bericht und Fotos: Guido Bennen>

Ermittelt von der Greifvogel AG im NABU Dortmund, zusammengestellt von Guido Bennen.

Die ersten  Turmfalkenreviere sind bereits besetzt und es beginnt  mit dem Brutgeschäft auch  die neue Kartiersaison. Zeit für einen kurzen Rückblick auf das letzte Jahr.

Wieder haben viele fleißige Melder und Kartierer  im Frühjahr und Frühsommer  die annähernd einhundert potenziellen Nistplätze kontrolliert, das Brutgeschäft verfolgt und die Jungvögel gezählt.

Ich bedanke mich an dieser  Stelle herzlichen für Eure Arbeit.
Gerade vor dem Hintergrund des letzten strengen Winter kann sich das Brutergebnis aus 2012  sehen lassen.  Es haben zwar nur etwa 40 Paare gebrütet, diese haben aber 130 Jungvögel großgezogen (7 mehr als 2011). Die durchschnittliche Jungenzahl pro Paar liegt damit bei 3,25 also sehr viel höher als in 2011 (2,6 ). Neben den von uns betreuten Nistkästen sind mir im vergangenen Jahr einige Nistplätze in Gebäudenischen aufgefallen. Auf solche Nistplätze sollten wir unbedingt achten damit unser Bestandsbild möglichst vollständig wird. Durch den  lange anhaltenden Winter ist es möglich, dass die  Turmfalken in diesem Jahr erst verspätet mit der Brut beginnen, da auch der Mäusebestand erst zunehmen muss.  Im letzten Jahr hatte zum Beispiel ein Paar in Bövinghausen noch Dunenjunge im Nest hatte während bei einem anderen in Kirchlinde die Jungvögel  bereits ausflogen. Es ist also möglich, dass  an Brutplätzen nur scheinbar nichts mehr los ist, weil die Jungvögel noch nicht flügge sind.

Mit der Evangelischen Kirche in Lütgendortmund ist im Dortmunder Westen ein weiterer Brutplatz für Turmfalken dazugekommen. Hier habe ich in Zusammenarbeit mit Frau Wirsching und Herrn Rose an der Nordseite des Turmes einen maßgefertigten Brutkasten einbauen können. Herzlichen Dank an die Christus -Kirchengemeinde.  Hoffentlich wird dieses neue Eigenheim bald bezogen.  

Zum Abschluss noch meine Bitte an alle Turmfalkenkartierer und die es werden wollen auch in diesem Jahr in Ihrem Bezirk fleißig auf unsere Schützlinge zu achten und die Daten an mich weiter zu geben.  Die Meldungen können auch über handybirds.de  und / oder  ornitho.de erfolgen.

Vielen Dank  und viel Erfolg !
Guido Bennen

Turmfalke im Kasten
Falkenkasten_1
Falkenkasten_2
Falkenkasten_3