Zum Hauptinhalt springen

Libellen

Libelle des Jahres 2017/ die Gemeine Keiljungfer

Libelle des Jahres 2017 ist die Gemeine Keiljungfer (Gomphus vulgatissimus) aus der Familie der Flussjungfern. Namensgebend ist für diese Familie eine Verdickung der letzten Hinterleibssegmente. Mit Gemeiner Keiljungfer ist gemeint, dass es sich um die Gewöhnliche, die am weitesten verbreitete Art handelt. Sie lebt hauptsächlich an Flüssen und kommt daher bei uns – nach derzeitigem Wissensstand - nur am Kanal vor. Die Larven benötigen einen sandigen, feinen Untergrund. Am Kanal schlüpfen sie nach etwa dreijähriger Entwicklungszeit an den Spundwänden. 

Foto: M.Soinski
Foto: M.Soinski
Foto: B. Wenske