Zum Hauptinhalt springen

Lütgendortmund

Lüdos on Tour und Aktiv

LÜDOs on Tour und aktiv .

Liebe Leser, liebe NABUs und Betrachter der Fotostrecke im Anhang. Auch 2017 wollen die LÜDOs wieder aktiv bleiben und manches Schöne in der Natur zusammen erleben. Naturbezogene Vorträge, Exkursionen und die jährlich anfallenden Naturschutzarbeiten in Kooperation mit der Gruppe „Naherholung“ im Stadtbezirk Marketing Lütgendortmund sind weiterhin eingeplant. Doch zuerst wieder ein Bericht in Sachen LÜDOs on Tour seit Jahresbeginn. Das Jahr 2016 wurde am Silvester mit einer Wintervogelexkursion am Phönixsee verabschiedet. Neben artenreiches Wassergeflügel auf dem See, zeigte sich hier trotz genauer Suche, nicht ein einziger Kleinvogel - weder im Schilf- noch im Strauchbewuchs an Böschungen des Zuflusses und am Ufer. Dieses gab sicherlich an diesem Tage manchem Naturbeobachter zu denken, weil vorzeitig keine Knallkörper gezündet wurden, welche die Tiere hätten verscheuchen können. Diffuse Lichtverhältnisse am Nachmittag , wo sich zeitweilig Fassadenanstriche von Häusern auf dem See spiegelten, motivierte den Naturliebhaber, die mitgeführte Kamera zu nutzen, um einige Entenarten zu fotografieren. Als nächstes stand die Teilnahme, an der von Klaus Horn am 08.Januar im Rombergpark geleiteten, alljährlichen NABU Wintervogelzählung auf dem Programm. Eine kleine Gruppe der LÜDOs hatte jedoch schon einen Tag vorher in der Parkanlage und dem angrenzenden Wald rundum Goldschmieding in Castrop -Rauxel die Vogelwelt beobachtet, um sich hier ein Bild vom drastischen Rückgang verschiedener Kleinvogelarten zu machen. Die hier gemachten Beobachtungen brachten erstaunlicherweise ein Ergebnis von rund siebzehn Arten. Sogar die bei uns in Dortmund oft vermissten Meisenarten waren hier im Durchschnitt gut vertreten. Am 20.Januar war im Radio Neuschnee und ein Superwetter in Winterberg angesagt – also nichts wie hin und rauf auf den Kahlen Asten. Dort am Astenturm auf 830 Meter Höhe angekommen, bot sich in luftiger Höhe, eine malerische und traumhafte Winterlandschaft mit blauem Himmel und weitläufigen Schneefeldern auf der dortigen Hochheide. An diesem Tage war kaum der übliche Wintersporttouristenandrang vorhanden, nur ein paar Winterwanderer zeigten sich. Geräumte Wanderwege und kleine Trampelpfade führten vorbei an einzelnen zapfenbehangenen Fichten, in denen sich kleine Ansammlungen von Fichtenkreuzschnäbeln tummelten. Sehr schön zu sehen, wie die Vögel geschickt die Samen aus den Zapfen lösten, um diesen anschließend zu fressen. Bei einer Tasse Kaffee auf der Turmterasse ging der Blick noch einmal abschließend über die weiße Traumlandschaft, bevor es wieder zurück von Winterberg mit dem Zug nach Dortmund ging. Am 22.01.waren die LÜDOs zur Wasseramselbeobachtung an der Hönne bei Menden. Im Anschluss nachmittags war gemütliches Beisammensein und ein gemeinsames Waffelessen in Fröndenberg Dellwig angesagt .Ein Dankeschön an Freundin Marlies für ihre Organisation. Anmerkung: Wer gern bei den LÜDOs im Stadtbezirk mitmachen möchte, ist jederzeit herzlich willkommen!

Text und Fotos : Felix Ostermann

Foto: F.Ostermann
Foto: F.Ostermann
Foto: F.Ostermann
Foto: F.Ostermann
Foto: F.Ostermann
Foto: F.Ostermann
Foto: F.Ostermann
Foto: F.Ostermann
Foto: F.Ostermann
Foto: F.Ostermann
Foto: F.Ostermann
Foto: F.Ostermann
Foto: F.Ostermann
Foto: F.Ostermann