Zum Hauptinhalt springen

Lütgendortmund

Vogelkids im Sommergarten

Vogelkids im Sommergarten

Liebe Leserin, lieber Leser, liebe NABUs und Naturliebhaber,

eigentlich hatten wir uns den Sommer etwas anders vorgestellt. Weitere lohnenswerte Naturtouren zum Nachmachen für Sie und darüber zu berichten, war fest eingeplant. Doch die  unbeständige Wetterlage bis zur Junimitte hatte es leider nicht zugelassen. So berichten wir mal wieder mit einem Fotoanhang über den Vogelnachwuchs in unserem Hausgarten. Schon relativ früh haben Kohl-und Blaumeise gebrütet. Ebenso Heckenbraunelle und Rotkehlchen. Bei genauer Beobachtung  konnten von vorgenannten Vögeln Zweit- und Spätbruten beobachtet und registriert werden. Amseln sind zurzeit immer noch futtertragend und Jungvögel versorgend zu beobachten. Drittbruten können nicht ausgeschlossen werden. Auch beim Grünfink, Hausrotschwanz und Zaunkönig war eine erfolgreiche Brut ersichtlich. Desgleichen bei der Singdrossel. Erfreulich, dass sich trotz der Wetterkapriolen einige unserer Gartenvögel  somit wieder im Bestand vermehren. Nebenbei bemerkt: Letztendlich trägt mit Sicherheit auch ein naturgestalteter Garten mit Nist-, Trink-und Bademöglichkeiten, sowie ein artgerechtes Nahrungsangebot durch Zufütterung dazu bei! Aus dem nahen Deipenbecker Wald kommen schon seit Jahren gern - und nicht gern gesehene Vogelarten als sogenannte „Tagesgäste“ in den Garten. Manche wie Mönchgrasmücke, Sumpfmeise, Grünspecht, Eichelhäher, Elster, Ringeltaube, Hohltaube, Sperber fliegen nur ein, um kurz am Gartenteich den Durst zu stillen oder ein Gefiederbad zu nehmen. Hingegen ist der schon fast zutrauliche Buntspecht, der in kurzen Zeitabständen in den Garten einfliegt, schon ganzjährig Dauergast und nimmt auch ständig an der Zufütterung teil. Erstmalig konnten seit einigen Jahren bis dato mehr als gewohnt an Jungvögeln  der Art im Hausgarten beobachtet und deren Bestand für die umliegende Region als gesichert eingestuft werden. Wie gehabt, überlassen wir die Bestimmung der Vogelarten auf der Fotostrecke wieder den geneigten Lesern und Betrachtern. Sicherlich wird sich das nasse Wetterchaos auch mal wieder ändern und wir können mit der CORONA Schutzimpfung gewappnet wieder gemeinsam mit Freunden ohne Einhalten von CORONA –Regeln hinaus in die Natur gehen. In diesem Sinne wünsche ich Ihnen noch schöne Sommertage und grüße Sie herzlichst.

Ihr Felix Ostermann

Text und Fotos : Felix Ostermann