Zum Hauptinhalt springen

NABU Dortmund Insektengarten – Ein Langzeitprojekt geht zu Ende

Die Entwicklung des NABU Garten Dortmund von 2012 - 2022

 

Für den Dortmunder NABU Insektengarten im Gartenverein Dortmund-Nord e.V. an der Eberstraße geht nun eine zehnjährige Projektlaufzeit zu Ende (Oktober 2012 – Oktober 2022). Diverse ökologische Themen wurden hier umgesetzt und ihr Einfluss auf die Biodiversität im Garten intensiv beobachtet und dokumentiert. Die Ergebnisse wurden bereits in vielen Berichten (siehe www.nabu-dortmund.de/gruppen/arbeitsgruppen/garten-ag) und Aufsätzen veröffentlicht. Regelmäßig gab es offene Gartentage und Veranstaltungen, um diese Entwicklungen einer interessierten Öffentlichkeit zu vermitteln.

Dieser NABU Garten hat über seine verschiedenen Entwicklungsstufen im Laufe der Jahre viele Insektenarten und Spinnentiere angezogen. Eine Ursache hierfür war sicherlich meine Leidenschaft für traditionelle Gartenpflanzen und der Anbau dieser vielen Pflanzenarten im Garten. Eine weitere Ursache liegt sicherlich in den vielen verschieden kleinen Biotopbereichen, die im Laufe dieser zehn Jahre im Garten entstanden sind.

Nun mit Ende der Gartensaison 2022 ist dieses große Projekt zu Ende gegangen. Die vielen gesammelten und regelmäßig weitervermehrten Gartenpflanzen sind im September und Oktober an den letzten offenen Gartentagen gerne an sehr viele Interessierte weitergegeben worden und werden somit nicht verloren gehen sondern in unzähligen Gärten weiterleben und dort die Insektenvielfalt fördern können.

Eine Zusammenfassung der vielen Projekte und der Öffentlichkeitsarbeit findet Ihr/Sie hier:

NABU Garten Dortmund Ein Projekt geht zu Ende/Stand Dez. 2022
 

 

Text & Fotos: Brigitte Bornmann-Lemm, im Dezember 2022